Häufig gestellte Fragen

Noch was unklar? Vielleicht findest Du hier die passende Antwort!

Welche Verkleidungen und Requisiten sind dabei?

Wir haben für Dich einen Koffer vollgepackt mit vielen tollen Verkleidungen und Accessoires. Wir legen dabei – wie in jedem Bereich unserer Dienstleistung – wert auf Qualität. Das heißt: Du bekommst keine billigen Papier-„Props“ auf Holzstäbchen, die im Laufe des Abends garantiert abfallen oder kaputt gehen, sondern „echte“ Verkleidung. In unseren Verkleidungskoffern sind allerlei Hüte, Brillen, Masken, Perücken, Schilder und andere Accessoires für witzige und ausgefallene Motive Deiner Gäste.

Was ist wenn die Fotobox beschädigt wird?

Wir wissen, dass es auf einer Party auch mal heiß hergehen kann. Unsere Fotoboxen sind darauf konzipiert. Doch auch der härteste Schlag bringt auch unser Fotobox an ihre Grenzen. Unsere Fotoboxen sind mit einer schweren Bodenplatte verbunden, was ein Umfallen der Systems sehr schwer macht. Ebenso versuchen wir immer Stolperfallen zu verhindern. Sollte aber dennoch mal die Fotobox zu Schaden kommen, haftet die Haftpflichtversicherung des Mieters (oder die des Verursachers).

Was ist wenn etwas während der Veranstaltung nicht funktioniert?

Kein Problem, wir sind während Deiner Veranstaltung durchgehend telefonisch erreichbar. Wir haben auch die Möglichkeit auf die Fotobox per Fernwartung zuzugreifen und so Probleme schnell beheben. Dies kommt aber so gut wie nie vor 🙂

Ich möchte meine Buchung stornieren. Was muss ich jetzt machen?

Deine Veranstaltung fällt kurzfristig ins Wasser und kann nicht stattfinden? So etwas kann natürlich passieren. Die Fotobox
kannst Du bis zu 48h vor Veranstaltungsbeginn kostenlos stornieren. Teile uns dies einfach über Telefon, E-Mail oder WhatsApp mit.

Ich habe eine Anfrage gesendet, was geschieht nun?

Sobald Deine Anfrage bei uns eingeht, prüfen wir die Verfügbarkeit an Deinem Wunschtermin noch einmal ganz genau. Wir werden Dir dann umgehend Deine Buchungsanfrage per E-Mail bestätigen. Dies geschieht in der Regel weniger Stunden.

Anschließend werden wir uns mit Dir in Verbindung setzen um weitere Details zu besprechen, damit wir Deine Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis machen können. Dazu gehört z.B. den richtigen Aufstellort der Fotobox zu ermitteln, die Uhrzeit der Anlieferung und Abholung, die Gestaltung Deines persönlichen Druck-Layouts (sofern mit Druck-Funktion gebucht wurde) oder individuelle Wünsche abzustimmen.

Wann wird die Fotobox aufgebaut und wann wieder abgebaut?

Die Fotobox kann variabel auf- und abgebaut werden, so wie es in Deinen Terminplan passt. Im Normalfall kommen wir eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn und bauen die Fotobox für Dich auf. Eine kurze Einweisung würden wir im Anschluss einer Person Deiner Wahl geben. Am nächsten Tag wird die Fotobox von uns wieder abgebaut. Auf Wunsch können wir die Fotobox auch direkt nach Veranstaltungsende abbauen.

Wieviel Platz benötigt die Fotobox?

Die Fotobox selbst nimmt eine Fläche von ca. 50×60cm ein und hat eine Höhe von ca. 220 cm. Je mehr Platz vor der Box ist, desto mehr Personen passen mit auf das Bild. Wir empfehlen einen Abstand von ca. 2,5m vor der Fotobox.

Zum Betrieb reicht eine herkömmliche 230 Volt Steckdose in der Nähe aus. Auf der Grafik siehst Du wie ein optimaler Aufstellort aussehen würde.

Was für einen Hintergrund benötigt man am besten?

Für einen Hintergrund empfiehlt sich idealerweise eine schlichte Wand, am besten in weiß. Je „unruhiger“ der Hintergrund ist, desto unschöner sind in der Regel auch die Bilder. Aber auch eine Wand aus Ziegelsteinen oder Holz kann sich schön machen und für ein gewisses Flair auf den Fotos sorgen.

Wie funktioniert die Bedienung?

FOXCAM mit Druck-Flatrate

Zunächst wählen Deine Gäste das gewünschte Druckformat (Postkartenformat oder Fotostreifen). Anschließend haben sie die Möglichkeit noch einen entsprechenden Foto-Filter (Farbig, Schwarz-Weiß oder beliebte Instagram-Filter) anzuwenden. Mit dem eingebauten Live-View können sich nun Deine Gäste auf dem Bildschirm wie in einem Spiegel sehen. Durch Berührung des Displays nun wird ein 5 sekündiger Countdown auf dem Bildschirm ausgelöst, anschließend schießt die Fotobox das Foto und zeigt eine Vorschau an. Nach insgesamt 4 Aufnahmen werden diese auf einem Ausdruck kombiniert und automatisch binnen wenigen Sekunden ausgedruckt. Währenddessen können bereits die nächsten Gäste Ihre Fotoserie beginnen und müssen nicht auf den Ausdruck warten.

FOXCAM ohne Druck-Flatrate

Zunächst haben Deine Gäste die Möglichkeit einen entsprechenden Foto-Filter (Farbig, Schwarz-Weiß oder beliebte Instagram-Filter) anzuwenden. Mit dem eingebauten Live-View können sich nun Deine Gäste auf dem Bildschirm wie in einem Spiegel sehen. Durch Berührung des Displays nun wird ein 5 sekündiger Countdown auf dem Bildschirm ausgelöst, anschließend schießt die Fotobox das Foto und zeigt eine Vorschau an. Durch erneute Berührung des Displays wird wieder ein 5 sekündiger Countdown auf dem Bildschirm ausgelöst und erneut ein Foto geschossen.

Muss die Fotobox während der Veranstaltung betreut werden?

Die Fotobox läuft komplett automatisch und kann von den Gästen selbstständig bedient werden. Die Bedienung über das Touch-Display ist selbsterklärend und kann sogar von Kindern bedient werden. Ein Wechsel des Medien-Materials am Drucker ist ebenfalls nicht notwendig.

Kann man die Fotobox auch im Freien verwenden?

Leider nein! Die Fotobox wurde nicht für den Outdoor-Einsatz konzipiert. Durch Witterungseinflüsse wie Feuchtigkeit und hohe/niedrige Temperaturen oder Insektenbefall bei Dunkelheit kann es nicht nur zu stimmungsbremsenden Fehlfunktionen, sondern auch zu Schäden am Gerät kommen.

Wie und wann kann ich die Fotobox bezahlen?

Die Rechnung wird 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zugesandt. Du hast dann 14 Tage Zeit den Betrag zu überweisen. Auf Wunsch kannst Du natürlich auch am Veranstaltungstag bar bezahlen. Firmenkunden haben die Möglichkeit die Fotobox nach der Veranstaltung per Rechnung zu bezahlen.

Welche Technik steckt in der Fotobox?

Die Kamera

In unserer Fotobox steckt eine digitale Spiegelreflex-Kamera der Firma Canon (DSLR). Diese hat im Gegensatz zu schlechterer Technik (Webcam, Kompakte Digitalkamera) den klaren Vorteil in der Bildqualität. Dadurch entstehen klare, scharfe, rauscharme und „knackige“ Fotos.

Die Rechenleistung

Damit die Bilder auf Deinem Event flüssig angezeigt werden, ist es wichtig, dass der verbaute Computer  genügend Power hat. Gerade auch bei einem GreenScreen Einsatz oder sonstigen Bildbearbeitungen müssen die Bilder zügig verarbeitet werden. Wir verwenden keine minderwertigen Tablets mit schlechter Prozessorleistung oder wenig Arbeitsspeicher sondern den neusten Markencomputer der Firma Dell. Das HD Touch-Display auf dem die Bilder angezeigt werden ist groß und qualitativ hochwertig. Deine Gäste können somit hervorragend sehen wie sie abgelichtet werden!

Die Software

Das Herzstück jedes Fotobox-Systems ist natürlich die Software. Dabei setzten wir ausschließlich auf den Marktführer der Firma Breeze Systems. Die Software bieten ein Höchstmaß an Schnelligkeit, Ausfallsicherheit und Benutzerfreundlichkeit. Nicht umsonst kommt die Software auch bei Großveranstaltungen wie den Oscarverleihungen, dem Super Bowl, den Olympischen Spielen und Wimbledon zum Einsatz.

Der Studioblitz

Wir verwenden in allen unseren Fotoboxen einen hochwertigen Studioblitz der Firma Walimex Pro, welcher auch in Fotostudios zum Einsatz kommt. Ein Beauty Dish garantiert eine weiche Ausleuchtung der Personen und verleiht ein schöneres Hautbild. Ebenso ist auch ein regelbares Dauerlicht vorhanden. Damit werden auch in dunkleren Räumen perfekte Ergebnisse erzielt.

Der Drucker

Der Thermosublimationsdrucker der Marke DNP  druckt brillante Farbfotodrucke innerhalb von wenigen Sekunden – perfekt für Events mit viel Personenandrang! Zudem verfügt der Drucker über eine enorme Druck-Kapazität. Ein Dauereinsatz von 30h wäre sogar möglich ohne das Medienmaterial wechseln zu müssen.